Die Wandler der Serie WPA50 eignen sich besonders für sehr dicht gepackte verteilte Stromversorgungs-Architekturen in Industrie- und Telekommunikations-Systemen. Das Gerät mit den Abmessungen 58,42 x 22,86 x 9,0 mm bietet einen 1,2-V-Ausgang. Steuer- und Schutzfunktionalitäten sind bereits integriert: Ausgangs-Abgleich und Fern-Ausgangserfassung sowie fernbetätigte Ein/Aus-Eigenschaften, mit deren Hilfe sich der Baustein durch Verwendung entweder negativer oder positiver Logiksignale ein- und ausschalten lässt. Wärmeabschaltung und Schutz gegen ausgangsseitige Überspannungs- und Überstrombedingungen gehören zur Basisausstattung.


Der Eingangsspannungsbereich liegt zwischen 36 und 75 VDC; der Betrieb ist von -40 °C bis +100 °C (ohne Kühlkörper) möglich. Die Nenn-Isolationsspannung beträgt 1500 VDC; es ist also keine Mindestlast erforderlich.