Die Fieldbus Foundation hat die Wahl von Dr. Gunther Kegel, Geschäftsführer bei Pepperl+Fuchs, zum Vorstandsvorsitzenden der Foundation bekannt gegeben. Dr. Kegel übernimmt die Position von John Berra von Emerson Process Management, der nach 16 Jahren von seinem Amt als Vorsitzender der Foundation zurücktritt. Folgende weitere Führungskräfte wurden in den Vorstand der Foundation berufen: Daniel Huber, Senior Group Vice President, Business Unit Manager – Open Control Systems, Process Automation Division bei ABB, Takuji Hosoya, Managing Executive Officer – Advanced Automation Company bei Azbil (Yamatake), Peter Zornio, Chief Strategic Officer bei Emerson Process Management, sowie Ralph Carter, President Rockwell Software Business bei Rockwell Automation. Die folgenden derzeitigen Mitglieder verbleiben auch weiterhin im Vorstand: Farshad Amir (DuPont) Timm Madden (Exxonmobil), Masatsugu Tomotaka (Fuji Electric Systems), David Eisner (Honeywell), John Eva (Invensys/Foxboro), Fred Cohn (Schneider Electric), Hans Georg Kumpfmueller (Siemens), und Kimikazu Takahashi (Yokogawa).