Bei den kompakten, induktiven Wegaufnehmern der Baureihe SM46 von a.b.jödden ist das Spulensystem in einem Kunststoffrohr hermetisch dicht eingebaut und die Auswerteelektronik integriert. Der Messpunkt wird berührungslos durch einen Edelstahlring bestimmt. Die Position des Edelstahlringes in Bezug zum Anfangspunkt des Wegaufnehmers wird als analoges 0 bis 4-VDC-Ausgangssignal ausgegeben. Mit einer Betriebsspannung von 5 V und einem Betriebsstrom von 5 mA kann der Wegaufnehmer auch in mobilen Anwendungen eingesetzt werden. Der maximale Messweg beträgt 300 mm. (as)


SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 6, Stand 141


 


412iee1105