LED-Display

Lichtemittierende Halbleiter-Bauelemente bilden die Grundlage aller LED-Technologien. PiccoloNamek, eigenes Werk, Wikipedia

Laut einer Studie des britischen Beratungsunternehmens Futuresource wuchs der weltweite Markt für LED-Displays im vergangenen Jahr stark an und erreichte einen Verkaufswert von 5,3 Milliarden US-Dollar. Auf die Region Americas entfiel dabei allein eine Milliarde US-Dollar. Einen Grund für den Zuwachs sieht Futuresource in den technologischen Weiterentwicklungen der letzten 12 bis 18 Monate. Dazu zählten etwa Micro-LED-, Chip-on-Board-Lösungen und Glue-on-Board-Verfahren; das größte Interesse innerhalb der Branche habe jedoch die Mini-LED ausgelöst. Die Studie „Futuresource Global LED Display Markt Report 2018“ umfasst gleichermaßen Narrow-Pixel-Pitch-Technologien (NPP) mit sehr hohen Auflösungen wie LED-Indoor- oder -Outdoor-Lösungen.

Die meisten Anbieter von LED-Technologien verzeichneten 2017 einen Zuwachs, der jedoch sehr unterschiedlich ausfiel. Auch künftig werden die Fusions- und Übernahmeaktivitäten, die die letzten Jahre in diesem Segment prägten, angesichts der regionalen Ausweitungs- und Diversifizierungspläne vieler Unternehmen wohl anhalten. Hinzu kommen neue Marktteilnehmer aus anderen Bereichen des Marktes für visuelle Displays, die ebenfalls den Launch von LED-Technologien planten. Die Marktentwicklung bis 2022 prognostiziert Futuresource als sehr positiv.