Die Sensoren  A1388 und A1389 von Allegro Micro Systems werden in einem Platz sparenden SOT-23W-Gehäuse für SMT-Verarbeitung angeboten.

Die Sensoren A1388 und A1389 von Allegro Micro Systems werden in einem Platz sparenden SOT-23W-Gehäuse für SMT-Verarbeitung angeboten.Allegro

Die Sensor-ICs liefern rauscharme, temperaturstabile Analogausgangssignale und zielen auf Lage- und Winkel-Messungen in der Automobilelektronik sowie in industriellen und Konsumelektronik-Anwendungen. Obwohl die Sensor-Architektur des A1388 und A1389 magnetische  Sensitivitäten von  2,0 bis 4,0 mV/G beziehungsweise 4,0 bis 9,0 mV/G unterstützt, werden die Produkte  zunächst mit werkseitig vordefinierten magnetischen Empfindlichkeiten geliefert. Die ersten verfügbaren Sensoren sind der A1388LLHLX-2-T mit 2,5 mV/G Empfindlichkeit und der A1389LLHLX-9-T mit 9 mV/G. Der letztgenannte ist unter der Bezeichnung A1389LLHLX-RP9-T mit invertierter Sensitivität (-9 mV/G) erhältlich.

Die Temperaturkoeffizienten für Empfindlichkeit und  Nullfeld-Ausgangsspannung werden werkseitig auf die Kompensation von NdFeB-Magnetmaterial programmiert, um die Genauigkeit zu maximieren und Toleranzen zu minimieren. A1388 und A1389 weisen sehr geringes Rauschen (15 mVSS bei 9,0 mV/G für den A1389) und eine hohe EMV-Robustheit  in einem weiten Frequenzbereich auf.