Aber, dennoch sind alle neugierig, ob es etwas Neues zu sehen gibt – das zeigt der alljährliche Besucherstrom.

Mit roten Äpfeln als Energiespender lädt ATEcare an den Gemeinschaftsstand Future Packaging ein. Ziel ist es, zu zeigen, dass sich mit 3D-Inspektionslösungen nicht nur Fehler finden lassen, sondern Daten zur Verfügung stehen, die der weiteren Prozessverbesserung dienen können.

Mit roten Äpfeln als Energiespender lädt ATEcare an den Gemeinschaftsstand Future Packaging ein. Ziel ist es, zu zeigen, dass sich mit 3D-Inspektionslösungen nicht nur Fehler finden lassen, sondern Daten zur Verfügung stehen, die der weiteren Prozessverbesserung dienen können. ATEcare

Das ist auch die Aufgabe des Institutes, dafür zu sorgen, dass dort neue Technologien und Verfahren gezeigt werden, sonst darf man gar nicht teilnehmen. Und so halten wir das auch – neueste Techniken und Inspektionssysteme in die Linie zu bringen, die nicht nur Fehler finden, sondern Daten zur Verfügung stellen, die zur weiteren Prozessverbesserung angewendet werden. Auch dieses Jahr darf ATEcare 3D-SPI, 3D-AOI und die neue 3D CT-AXI in die Linie integrieren. Entsprechende Ergebnisse werden transparent dargestellt und fließen in den Prozess ein. Die entsprechenden IT- und Schnittstellenexperten bringt ATEcare mit an den Messestand, genauso wie saftige rote Äpfel als Energiespender.

SMTconnect: Halle 5, Stand 434