TWK: Updating mit Bootloader-Funktion

TWK: Updating mit Bootloader-Funktion

TWK: Zur Anpassung der in den Winkelcodierern und Neigungssensoren implementierten komplexen Software an den jeweils neuesten Stand, wurde eine neue Bootloader-Funktionalität entwickelt. Durch die erweiterte Funktionalität können Softwareänderungen auf der Hardwareplattform, sei es zur Fehlerbehebung oder zur Erweiterung des Funktionsumfanges, einfach vom Anwender vorgenommen werden. Dazu wird über einen PC mit CANopen-Interface, der als Master fungiert, ein neuer Programmcode implementiert. Für das Updaten wird das UDS-Protokoll nach den Standards ISO 14229-1 verwendet.

353iee1210