Wolfram Harnack ist neuer Geschäftsführer von Rohm Semiconductor Europe. Die Position wurde neu geschaffen und sei von strategischer Bedeutung für das Wachstum von Rohm in Europa, teilte das Unternehmen mit. Harnack berichtet direkt an Toshimitsu Suzuki, den Präsidenten des Unternehmens.

Wolfram Harnack kehrt als Geschäftsführer von Rohm Semiconductor Europe zu dem Unternehmen zurück.

Wolfram Harnack kehrt als Geschäftsführer von Rohm Semiconductor Europe zu dem Unternehmen zurück. Rohm

Für Harnack bedeutet dies de facto eine Rückkehr zu Rohm, da er im Januar 2008 als Sales Director zu dem Unternehmen kam. Davor war er 12 Jahre lang für Toshiba Electronics Europe tätig. Im Jahr 2015 verließ Harnack Rohm und wechselte zu Mitsubishi.

„Ich sehe es als meine Aufgabe, gemeinsam mit Toshimitsu Suzuki unser Wachstum im Automobil- und Industriesegment weiter zu beschleunigen, insbesondere im Bereich Power und Analog, auf den sich das Unternehmen konzentriert“, sagte Harnack. Das Ziel von Rohm sei es, den Umsatz außerhalb des japanischen Heimatmarktes deutlich zu steigern. Die europäische Region soll dabei eine wichtige Rolle spielen. Harnack sieht ein großes Wachstumspotenzial für Rohm im Automobil- und Industriesektor.

Tiefergehende Informationen zu den Vorhaben von Rohm Semiconductor Europe stehen in dem Titelinterview von AUTOMOBIL-ELEKTRONIK 9/10Christian André, Rohm: SiC löst viele Probleme.

Harnack hat die meiste Zeit seiner Karriere in japanischen Unternehmen verbracht. Er verfügt über einen Abschluss in Elektrotechnik.