Torex Semiconductor hat im Multi-Chip-Modul XCM519 die beiden synchronen DC/DC-Abwärtswandler XC9235/XC9236 zusammen mit einem NMOS LDO-Spannungsregler XC6601 in einem kostengünstigen, platzsparenden Gehäuse untergebracht.

Der DC/DC-Abwärtswandler arbeitet mit einer Versorgungsspannung im Bereich zwischen 2,7 und 6,0 V und erzeugt Ausgangsspannungen zwischen 0,8 und 4,0 V sowie Ausgangsströme bis zu 600 mA. Die Schaltfrequenz kann je nach Bedarf zwischen 1,2 und 3,0 MHz gewählt werden.

Das Modul ist in zwei Versionen erhältlich und bietet entweder PWM-Steuerung oder eine automatische PWM/PFM-Umschaltung, so dass kurze Reaktionszeit, geringe Welligkeit und ein hoher Wirkungsgrad (typ. 92%) bei allen Belastungen gewährleistet sind. Das Modul steckt in einem Platz sparenden, extrem kleinen USP-12B01-Gehäuse (2,8 x 2,3 x 0,6 mm).

596ei0509