Holger Schierenbeck, Managing Director von XP Power in Bremen ist von der kleinen Baugröße und der langen Lebensdauer der SMD-DC/DC-Wandler-Familien ISF, ISG und ISL beeindruckt.

Holger Schierenbeck, Managing Director von XP Power in Bremen ist von der kleinen Baugröße und der langen Lebensdauer der SMD-DC/DC-Wandler-Familien ISF, ISG und ISL beeindruckt.

XP Power hat preiswerte Ein-Watt-DC/DC-Wandler in SMD-Bauform auf den Markt gebracht. Die Produktfamilen ISF, ISG und ISL haben eine kleine Baugröße von 15,24 mal 11,2 mal 6,5 Millimeter. „Diese extrem kompakten Wandler benötigen, ebenso wie die unwesentlich größeren 1,5-Watt-Wandler der Serie ISL, sehr wenig Raum auf der Leiterplatte und ermöglichen damit dem Entwickler die Abmessungen der Applikation zu reduzieren“, ist Holger Schierenbeck von den Komponenten überzeugt. Durch das Standardpinning lassen sich die Stromversorgungen in existierenden Anwendungen als Ersatz verwenden. Bei den Wandlern der Serien ISF und ISG sind alternative Belegung und individuelle Gehäuse möglich. Die ISG liefern eine geregelte Ausgangsspannung mit den Nominalspannungen 5, 12 oder 15 Volt DC und sind für Eingangs-spannungen von 5 oder 12 Volt DC verfügbar. Sowohl die ISF als auch die ISL verfügen über Single- und Dualausgangsspannungen in den gängigen Spannungen von 3,3 bis 15 Volt DC. Alle Modelle der ISx-Serien haben eine Isolation von mindestens einem Kilovolt. Der MTBF-Wert beträgt über eine Million Stunden.