Bildquelle: Wago

Bildquelle: Wago

Wago: Mit einem erweiterten Messbereich von 0…140 A eignet sich der Stromsensor 789-621 für Monitoring-Applikationen in Photovoltaikanlagen. Er hat eine Messgenauigkeit von 0,5 % vom Endwert und ist für einen Leiterquerschnitt von 35 mm2 ausgelegt. Mit ihm lässt sich während des laufenden Betriebs die kontinuierliche Strommessungen an einzelnen Strängen durchführen. Zudem lässt er sich mit dem I/O-System, den To-Pass-Fernwirkmodulen und den Perspecto-HMI-Panels des Herstellers verbinden. Mit dem Sensor ist möglich, technische Fehler an Solarmodulen schnell zu entdecken.