Der Model Gauge m3-Algorithmus verbessert die Genauigkeit durch Eliminierung plötzlicher Ladezustands-Änderungen, wie sie in anderen Ladezustandsanzeigen nach dem Coulomb-Zähler-Prinzip häufig zu beobachten sind. Der Batteriesatz muss zunächst charakterisiert und seine Leistung in der Applikation verstanden werden. Die dreiseitige Applikationsschrift AN4799 erklärt die empfohlene Prozedur. Die Testparameter und Parameter werden dabei erklärt und die notwendigen Daten aufgelistet, um eine vertrauenswürdige Referenz des Ladezustands zu erzielen.