Quelle: Schiller

Quelle: Schiller

3 600 Zellen pro Stunde mit einer gesicherten Gutteile-Ausbeute (Yield) von 97,3 % sowie eine in der Praxis garantierte Verfügbarkeit von 95 % machen den TS 3600 von Schiller Automation zu einem leistungsfähigen und zuverlässigen Zelltester und -sortierer. Damit lässt sich ein Jahresoutput von 100 MW auf nur einer Anlage realisieren. Im Kern besteht die Anlage aus einem Zuführungs-, Test- und Sortiermodul. Verantwortlich für die gleich bleibend hohen Leistungsfeatures selbst im täglichen Dauereinsatz zeichnen das innovative und Material schonende Softhandling-Konzept sowie die hohe Präzision der eingesetzten Messsysteme. Das zentrale Transportsystem der Testereinheit beruht auf einer umlaufenden Transportkette. Sind die Zellen erst einmal positioniert, durchlaufen sie flach und sicher fixiert sämtliche Messstationen. Damit entfallen größtenteils die sonst üblichen und für die Zellen kritischen Umsetzprozesse. Die Leistungsmessung erfolgt durch geführtes Kontaktieren mit minimalem Kraftaufwand und gewährleistet optimale Messergebnisse.

476pr0410