Atmel (Vertrieb: Ineltek) liefert nach eigenen Angaben die erste komplette Zig Bee-Lösung. Sie besteht aus dem AT86RF210 Z-Link Transceiver für 850…930 MHz und dem AT86ZL3201 Z-Link Controller. Der Transceiver-IC im 48QFN-Gehäuse mit SPI-Interface arbeitet an 1,8…3,6V und benötigt im Sendebetrieb nur 14,5 mA, im Standby sind es nocvh 1 µA. Die Sendeleistung ist 4 mW ( 6dBm). Der Z-Link Controller verfügt über einen für Zig Bee 802.15.4 optimierten AVR-Kern mit RISC-Verarbeitung und geringem Codebedarf für Zig Bee Applikationscode. ON-Chip sind 32 Kbyte Flash, 8 Kbyte SRAM und ROM sowie AES128 Sicherheitsfunktion. Zum Transceiver führen gepufferte RX/TX-Ports.