Vom 24. bis 27.02.2009 finden in Leipzig die Zuliefermesse Z und die Maschinenbaumesse intec statt. Mehr als 1200 Aussteller haben sich bisher für beide Veranstaltungen angemeldet. Begleitend zur Ausstellung erwartet die Messebesucher ein umfangreiches Fachprogramm mit zahlreichen Vorträgen, Kongressen und praxisnahen Workshops. Zentraler Anlaufpunkt für Weiterbildungsinteressierte ist das Ausstellerforum in der Messehalle 5. Jeden Tag präsentieren Unternehmensvertreter in halbstündigen Vorträgen ihre Entwicklungen aus dem Automobil- und Maschinenbau. Auf dem Programm stehen mehr als 50 Vorträge, unter anderem über intelligente 3D-Softwarelösungen oder den effektiven Einsatz innovativer Piezo-Meßtechnik.

Die Zukunftskonferenz Maschinenbau 2009 findet am 26.02.2009 im Congress Center statt. Erwartet werden ca. 350 Teilnehmer, darunter neben deutschen auch ausländische Experten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie alle widmen sich der Frage, wie die Stärke des deutschen Maschinenbaus auch künftig gesichert werden kann. In vier parallelen Workshops behandelt die Konferenz die Themen Energieeffizienz im Maschinenbau, Produktionstechnik für erneuerbare Energien, die Potenziale des ostdeutschen Maschinenbaus im Fokus der Finanzwirtschaft sowie die Frage der Fachkräftesicherung.

Mit dem Kongress Ressourceneffiziente Produktion am 25.02. bietet das Fraunhofer IWU Fachleuten aus Industrie und Wissenschaft eine Plattform, um den fachlichen Austausch zu energie- und ressourcenschonenden Innovationen in der Produktionstechnik zu fördern.