Dr.-Jan-Michael-Mrosik-zur-Uebernahme-von-Mentor-Graphics-e1487754596370

Dr. Jan Mrosik folgt als Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Automation auf Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender von Pepperl+Fuchs. Redaktion IEE

Dr. Kegel, Vorstandsvorsitzender von Pepperl+Fuchs, bleibt weiterhin im ZVEI aktiv: Als President-Elect soll er im Mai 2020 auf ZVEI-Präsident Michael Ziesemer folgen. „Die Automatisierer im ZVEI sind heute schon Lösungsanbieter für Digitalisierung und Energieeffizienz“, sagt Dr. Mrosik,Chief Operating Officer (COO) Digital Industries bei Siemens. „Mit unseren Innovationen können wir auch zu mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung beitragen.“ Die SPS – Smart Production Solutions werde dies im November in Nürnberg zeigen.

In Halle 6, Stand 241 und dem ZVEI-Forum behandelt der Verband das Thema „Energieeffizienz im Antriebssystem“, aber auch Neues rund um Industrie 4.0, den Kommunikationsstandard 5G und wie auch in Hannover die Gleichstromversorgung der intelligenten Fabrik.

Von Mitgliedern des Fachverbandvorstands gewählt

Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender von Pepperl+Fuchs, soll im Mai 2020 auf ZVEI-Präsident Michael Ziesemer folgen.  ZVEI

Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender von Pepperl+Fuchs, soll im Mai 2020 auf ZVEI-Präsident Michael Ziesemer folgen. ZVEI

Gewählt wurde Dr. Morsik von den Mitgliedern des Fachverbandvorstands, der sich aus Vertretern der drei Fachbereiche Elektrische Antriebe (EA), Messtechnik und Prozessautomatisierung (M+P) und Schaltgeräte, Schaltanlagen, Industriesteuerungen (SSI) zusammensetzt. Auf den Mitgliederversammlungen Ende September wurden in den drei Fachbereichen Roland Bent (Phoenix Contact) für SSI, Dr. Jörg Hassmann (Siemens) für EA und Nikolaus Krüger (Endress+Hauser) für M+P als Vorsitzende gewählt.

ZVEI auf der SPS 2019: Halle 6, Stand 241