Versaflex-Selektivlötmodul für Versaflow 4/55

Versaflex-Selektivlötmodul für Versaflow 4/55 Ersa

Beim Lötmodul für die Inline-Selektivlöt-Plattform Versaflow 4/55 sind die auf zwei unabhängigen Achsensystemen verbauten Löttiegel individuell in x/y/z-Richtung einstell- und verfahrbar. Mit beiden lassen sich völlig unabhängig voneinander Flachbaugruppen löten. Auch simultanes Löten auf Mehrfachboards in x- oder y-Richtung ist möglich. Die vor dem Fluxmodul platzierte Versascan-Einheit dagegen liest Codierungen, erkennt Bad-Boards in Nutzenleiterplatten, prüft Bauteilpräsenz und -polung und kontrolliert die Transportrichtung. Das Reworksystem HR 550 verfügt über ein 1500-W-Hybrid-Heizelement und verarbeitet SMT-Komponenten bis 70 x 70 mm2. Optimal geeignet für kleine bis mittelgroße Serien ist die als Inline- oder Batch-Selektivlötsystem ausgelegte Ecoselect 4: Per Rollentransport meistert die kompakte Maschine Boards bis 508 x 508 mm2. Auf Wunsch steht ein zweiter Sprühkopf bereit und auch das Doppeltiegelsystem ist hier verfügbar.

SMT Hybrid Packaging 2017. Halle 4, Stand 111