Mit einer Bandbreite von 240 MHz und einer Slewrate von 450 V/µs eignet sich der monolithische Multiplexer ZXFV302 von Zetex für eine breite Anwendungs-Palette im Videobereich, bei denen Signale gepuffert und besonders schnell geschaltet werden müssen.


Dieser 4:1-Multiplexer ist für Ausgangslasten bis 400 pF zugelassen. Das stabile Ausgangssignal treibt Ströme bis 40 mA, sodass auch 75-ê-Kabel und Hochleistungs-Video-Schaltungen direkt angeschlossen werden können. Die differentielle Verstärkung und die Phasenverzerrung weisen mit 0,01% bzw. 0,04% sehr niedrige Werte auf. Mit Hilfe dieses Decoders sowie zweier Logikleitungen wird der jeweilige Eingangskanal ausgewählt. Eine zusätzliche Output-Enable-Leitung ermöglicht die Kaskadierung mehrerer Bausteine und damit erhält man eine Überwachungsanlage mit acht Videokameras.