14780.jpg

Hohe Leistung auf wenig Platz und ganz ohne Lüfterkühlung: TDK-Lambda bringt unter der Bezeichnung CPFE500 eine Reihe von Einbaunetzteilen auf den Markt, die dafür prädestiniert sind – und das in einem Temperaturbereich von -40 bis +85 °C. Dank Baseplate-Kühlung liefern die Geräte in versiegelten Gehäusen dauerhaft bis zu 500 W Leistung bei 12, 24 oder 48 V Ausgangsspannung. Die Netzteile lassen sich optional mit einer Schutzlackierung der Leiterplatte ordern, die in Umgebungen mit Staub, Feuchtigkeit oder anderen Fremdstoffen vor Überschlägen schützt, weshalb sie sich für raue Umgebungen eignen. Applikationsbereiche: Außenanwendungen, wie im Funkbereich, in der Lebensmittelverarbeitung, in LED-Signalanlagen, COTS-Militäranwendungen, Druck- oder Verpackungsanlagen. Alle Modelle liefert der Hersteller mit zweijähriger Garantie; ihr EMV-Verhalten gemäß EN55022 / EN55011, Klasse B, und MIL STD 461/462D CE102, die Sicherheitszulassungen gemäß EN / UL / CSA / IEC 60950 und der Universaleingang (90 bis 265 V AC, mit PFC) sorgen für eine leichte Integrierbarkeit. Durch den trimmbaren Ausgang ist die Ausgangsspannung (12, 28 oder 48 V DC) um bis zu ±20 % variierbar, so dass sich auch Anwendungen mit speziellen Spannungsanforderungen versorgen lassen.