Startseite
  • Embedded Security

    Datensicherheit in stromsparenden Embedded-Anwendungen

    Hinter sicherer Kryptographie stecken mathematisch aufwendige Algorithmen. Leistungsfähige PCs können diese Funktionen quasi nebenbei in Software berechnen. Bei energiesensiblen Embedded-Anwendungen sind hingegen Hardware-Implementierungen gefragt. Microchip rechnet hier vor, wie sehr sich der Datendurchsatz damit steigern lässt.

    transparentes Bild
  • ERP-Anbindung

    Die Maschine redet direkt mit dem SAP

    Mehr als eine Million Maschinen sind jährlich an die IT-Welt anzubinden, Tendenz steigend. Mangels Standard sind die Implementierungskosten allerdings hoch. Abhilfe ­wollen IFM und SAP mit einer gemeinsamen Schnittstelle zur Automatisierungswelt schaffen.

    transparentes Bild
  • Antriebstechnik im Tagebau

    Tablet warnt vor Überlast

    Wird zu viel Material auf ein Förderband geladen, bleibt der Antrieb stehen – in weitläufigen Gebieten ein echter Produktivitätskiller. Kommunizierende Motorschutzschaltern ermöglichen ein dezentrales Monitoring der Motoren auf Tablets.

    transparentes Bild
  • Solid State Lighting

    SSL-Technologien erlauben Lichtkontrolle für die Beleuchtung

    Diskussionen über die Vorteile von Festkörperbeleuchtung, kurz Solid State Lighting, beginnen und enden oft mit dem Thema Energieeffizienz. Heutige SSL-Techniken leisten aber im Hinblick auf Design und Applikationen eindeutig mehr.

    transparentes Bild

Das Neueste aus Entwicklung, Fertigung und Automatisierung »

  • Heute | Steuerungstechnik

    Mit Simatic und TIA programmieren

    Wer das TIA-Portal als Programmier-Tool ignoriert, gerät langsam aber sicher unter Zugzwang. Denn nach und nach werden die mit Simatic-Manager und WinCCflexible programmierbaren Komponenten abgekündigt. Ideal wäre es, wenn man trotz neuer Hardware die gewohnte Programmierumgebung weiter nutzen kann und sich trotzdem nicht von den Entwicklungen des TIA-Portals abkoppelt. mehr

  • Heute | Softwaretool

    Projektieren in der Cloud

    Das Onlineprojektierungstool Smartdesigner NG ermöglicht echtes 3D-Projektieren von Produkten aus den Bereichen der elektrischen Verbindungs- und Automatisierungstechnik wie dem I/O-System 750, Speedway 767, Reihenklemmen, Leiterplattenklemmen, Steckverbinder und Winsta. mehr

  • Heute | Schaltschrankklimatisierung

    Kühlgerät regelt Leistung variabel

    Je nach Bedarf regelt das filterlose Kühlgerät KF 1000 Drop IN mit Invertertechnik variabel die Leistung des Kompressors. mehr

  • 02.09.2014 | Porzellanlöwe

    Matrix zählt zu Bayerns Best 50

    Mit dem Preis „Bayerns Best 50“ vom Bayerischen Wirtschaftsministerium wurde Matrix Technologies ausgezeichnet. mehr

  • 02.09.2014 | Kontaktsystem

    Mikroschalter mit Schleifkontakt und konstanter Kontaktkraft

    Ein Schalter muss zuverlässig arbeiten – auch wenn er in widriger Umgebung etwa in einem Auto oder einer Industrieanlage steckt. Die Hersteller arbeiten daher ständig an neuen Konstruktionen und Produktüberarbeitungen, die den hohen Anforderungen der Automobil- und Industrieelektronik gewachsen sind. mehr

  • 02.09.2014 | Sensocord-Slim-Line-T105

    Die Minisensorleitung für heiße Einsätze

    Zur Datenübertragung von Sensoren in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik konzipierte Kabeltronik die Sensorleitung Sensocord-Slim-Line-T105. mehr

  • 02.09.2014 | Güter sicher transportieren

    Besondere Anwendungsprofile erfordern besondere Gehäusetechnik

    Wer Elektroniksysteme für die Bahn entwickelt, muss sich an den enormen Anforderungen dieser Branche orientieren und die einschlägigen Normen und Standards erfüllen. Das gilt bereits für die Baugruppenträger, die etwa bei EMV und Schwingungsdämpfung harte Tests überstehen müssen. Hier empfiehlt sich ein vorzertifiziertes System als Grundlage. mehr

  • 02.09.2014 | In-line Röntgeninspektionssystem

    Bis tief ins Innere

    Das X3 genannte System von Matrix ist ein für die kombinierte 3D- und Transmissions-Röntgeninspektion entwickeltes Inline-Röntgeninspektionssystem. mehr

  • 02.09.2014 | Siliziumkarbid

    Optokoppler für SiC-MOSFET-Gate-Treiber

    Leistungshalbleiter aus Siliziumkarbid setzen sich immer mehr durch: Sie können die Gesamtsystemleistung um mehr als 10 % verbessern und die höhere Schaltgeschwindigkeit reduziert Systemgröße und -kosten. Entwickler müssen aber auch die umgebende Schaltung bedenken, bis hin zu den Optokopplern am Gate-Treiber. mehr

  • 02.09.2014 | Für echte Trainingserfolge

    Federkörper-Kraftaufnehmer messen die isometrische Kraft

    Ein Doppel-Biegebalken-Einstecksensor mit aufgeklebtem Dehnungsmessstrifen (DMS) dient beim präventiven Krafttraining der Wirkungskontrolle mittels regelmäßiger isometrischer Kraftmessung. Sensormate entwickelte die Sensortechnologie, den Verstärker und das Gehäuse nach Kundenwünschen für Kieser Training. mehr

  • 02.09.2014 | Bestehende Mikrocontrollerlösungen um ein TFT-Display erweitern

    Einfacher Einstieg, modularer Baukasten und optimaler Stromverbrauch

    Mit dem Preisverfall von TFTs und auch der guten Langzeitverfügbarkeit einiger Standardgrößen schwindet die Einstiegshürde für den Umstieg auf ein modernes User-Interface. Wäre da nicht der Speicherbedarf und die Signalerzeugung, oder besser gesagt: Wie steuert man ein TFT-Display mit einem vorhandenen 8-/16-Bit-Mikrocontroller an? mehr

  • 02.09.2014 | Stromversorgungen

    Kompakte USV mit Batterie-Anzeige

    Bei der unterbrechungsfreien Stromversorgung UPSI-2403 DC-USV (24 V/6 A) sind Hard- und Software perfekt aufeinander abgestimmt. So kommuniziert die integrierte Lösung via USB mit der intuitiv bedienbaren Managementsoftware UPSI Control Center. mehr

 

Fachartikel & Kommentare »

02.09.2014 | Güter sicher transportieren

Besondere Anwendungsprofile erfordern besondere Gehäusetechnik

Wer Elektroniksysteme für die Bahn entwickelt, muss sich an den enormen Anforderungen dieser Branche orientieren und die einschlägigen Normen und Standards erfüllen. Das gilt bereits für die Baugruppenträger, die etwa bei EMV und Schwingungsdämpfung harte Tests überstehen müssen. Hier empfiehlt sich ein vorzertifiziertes System als Grundlage. mehr

02.09.2014 | Siliziumkarbid

Optokoppler für SiC-MOSFET-Gate-Treiber

Leistungshalbleiter aus Siliziumkarbid setzen sich immer mehr durch: Sie können die Gesamtsystemleistung um mehr als 10 % verbessern und die höhere Schaltgeschwindigkeit reduziert Systemgröße und -kosten. Entwickler müssen aber auch die umgebende Schaltung bedenken, bis hin zu den Optokopplern am Gate-Treiber. mehr

© Hüthig Verlag Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns | Kontakt

Durchsuchen Sie all-electronics.de durch Eingabe einer infoDirekt-Nummer