Startseite
  • Geschäftsbericht

    Drittes Quartal bei Siemens solide

    Im dritten Quartal 2015 erwirtschaftete Siemens einen Umsatz von 18,8 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahresquartal sind das 8 % mehr. Weiterhin belasten die Restrukturierungsmaßnahmen den Konzern. Währungseffekte wirken sich positiv aus.

    transparentes Bild
  • ADAS

    Maxim kooperiert mit Nvidia

    Maxim Integrated Products kooperiert mit Nvidia, um analoge Blöcke in Automotive-Infotainment- und Fahrerassistenzsystemen für die Nvidia-Plattformen Drive CX (für das Cockpit) und PX (für pilotiertes Fahren) bereitzustellen.

    transparentes Bild
  • Industrie 4.0

    DIN kooperiert mit IIC

    Industrial Internet Consortium (IIC) und DIN wollen gemeinsam Standards für Industrie 4.0 identifizieren. Brisant: Das IIC hat erst vor kurzem eine Referenzarchitektur veröffentlicht. Nicht zu vergessen die Empfehlung der Initiative Plattform Industrie 4.0: Rami 4.0.

    transparentes Bild
  • Gebäudeautomatisierung

    IP500 – offene und sichere Plattform für Home Automation

    Noch arbeiten Systeme der Gebäudeautomatisierung mit relativ proprietären Systemen. Mit IP500 entstand eine gemeinsame Lösung, die auf zentrale, bereits eingeführte Standards und Industrienormen setzt, um so eine möglichst große Interoperabilität zu erzielen. Der Standard adressiert auch die Sicherheitfragen.

    transparentes Bild

Das Neueste aus Entwicklung, Fertigung und Automatisierung »

  • 30.07.2015 | Der Distributor im IoT

    Den Mondschatten ausleuchten

    1962 zerschellte der amerikanische Flugkörper Ranger 4 auf dem Mond, weil er mit seinem Eintritt in den Mondschatten den Funkkontakt zur Erde verloren hatte. Heute befinden sich viele Geräte in einem ähnlichen Mondschatten: Sie können nicht mit ihrer Umgebung kommunizieren. Distributoren wie Rutronik mit umfassender Wireless-Linecard und entsprechendem Know-how unterstützen Hersteller dabei, den Kontakt herzustellen. mehr

  • 30.07.2015 | Niedriger Temperaturkoeffizient

    Metallschichtwiderstände mit TK 2 ppm und ±0,01 % Toleranz

    Electronic Sensor+Resistor bringt neue Chipwiderstände auf den Markt. Die Metallschichtwiderstände mit sehr niedrigen Temperaturkoeffizienten TK 2, 3 und 5 ppm können um ein Vielfaches teurere Folienwiderstände ersetzen. mehr

  • 13.07.2015 | Kundenspezifisch

    Robuste und zuverlässige Metal Line Schalter von SCHURTER

    Diese überzeugen durch ihre Robustheit, ihre hohe Qualität und ihr ansprechendes Design. Die Familien sind verbreitet für kundenspezifische Anpassungen und SCHURTER hat sich auf diese Anfragen spezialisiert. mehr

  • 30.07.2015 | Bestandsaufnahme

    Umfrage zu IT-Sicherheit bei Industrie 4.0

    Das Internet der Dinge und Industrie 4.0 sorgen bei vielen Entwicklern und Anwendern für eine Kombination aus Hoffen und Bangen: eine Umfrage zu „IT-Sicherheit bei Industrie 4.0“ soll daher helfen, einen Handlungsleitfaden zu erarbeiten zur technischen Infrastruktur und zum geistigen Eigentumn in hochautomatisierten und vernetzten Umfeldern. mehr

  • 29.07.2015 | Personalie

    Neuer Geschäftsführer bei Pfannenberg

    Lars Platzhoff ist neuer Geschäftsführer bei Pfannenberg. Er folgt auf Ottmar Gerlach, der aus Altersgründen aus dem Elektrotechnik-Unternehmen ausscheidet. Gerlach wechselt in den Beirat. mehr

  • 28.07.2015 | Chip-Stacking/Packaging optimieren

    Vergleich der Fertigungsausbeute bei Interposer- und 3D-Aufbau

    Einer der Wege zu komplexeren, leistungsfähigeren und kosteneffektiveren Elektroniksystemen ist das Stapeln der Chips in einem Gehäuse. Das belgische Nanoelektronik-Forschungszentrum Imec hat die derzeit wichtigsten Varianten – Interposer-basiert und 3D-Stacking – im Hinblick auf ihre Fertigungs-Ausbeute verglichen. mehr

  • 28.07.2015 | Programmierung nach IEC 61131-3

    PLCopen veröffentlicht Programmier-Richtlinie

    Die PLCopen hat eine erste Version von Coding Guidelines veröffentlicht, die Nutzer bis zum 23. Oktober 2015 kommentieren können. Ziel ist es, eine Reihe von Regeln zu definieren und vorzuschlagen, wie diese Regeln umgesetzt werden können. mehr

  • 28.07.2015 | Transparente Produktion mit der Softwarelösung S.Wop

    Kabel und Kabelsätze schneller fertigen

    Hinter dem Akronym „S.Wop“ verbirgt sich eine Softwarelösung, die die Planung und Überwachung aller Kabelverarbeitungsmaschinen übernimmt. Ergänzend kann sie Daten aus dem Auftragsmanagementsystem (ERP) übernehmen und erstellt folgerichtige Aufträge. Dadurch lassen sich künftig hochwertige Kabel und Kabelsätze schneller, günstiger und pünktlicher fertigen, verspricht Schleuniger. mehr

  • 27.07.2015 | Embedded-Lösungen und Displays

    Touchpanels fürs Internet of Things

    Das Internet der Dinge ist in aller Munde. Indes erfordert die Kommunikation von Maschinen mit Maschinen einsatzbereite Plattformen, die für derartige Anwendungen ausgelegt sind. So umfasst die Produktpalette von Fortec die entsprechenden Embedded-Lösungen und dazu passende Displays. Besonders im Bereich der Touchpanels stehen viele unterschiedliche Geräte bereit: von kostengünstigen Modullösungen bis hin zu kundenspezifischen Bedieneinheiten. mehr

  • 26.07.2015 | Vertriebsvereinbarung

    BSW übernimmt zusätzlich Maury-Komponentenportfolio

    Der baden-württembergische HF-Spezialist BSW Testsystems and Consulting und der kalifornische HF-Hersteller Maury erweitern ihre langjährige Zusammenarbeit um den Bereich des Vertriebs aller Komponenten in den deutschsprachigen Ländern. mehr

  • 23.07.2015 | Blindleistungskompensation

    Oberschwingungen reduzieren und Netzqualität verbessern

    Immer mehr Lasten im Netz arbeiten nicht-linear, was starke Rückwirkungen auf das Netz hat, dessen Qualität verschlechtert und andere Verbraucher stört. Die aktiven Harmonischen-Filter im PQSine von Epcos beseitigen Netzrückwirkungen zuverlässig. mehr

  • 23.07.2015 | Perfekt abgestimmt

    TFT-Display mit PCAP-Touch

    Das Standard-Touchportfolio der PCAP-Lösung von Data Modul sieht der Hersteller als perfekte Ergänzung zu den TFT-Bildschirmen des taiwanesischen Herstellers AU Optronics (AUO), der auf eigenen TFT-Glas-Linien neben Anzeigen für den Consumer-Bereich auch speziell ausgewählte Modelle für den Industriebereich fertigt. mehr

  • 23.07.2015 | GaN-Transistorgehäuse

    TO-247-Gehäuse verbessert Wirkungsgrad für 600-V-GaN-Transistoren

    Warum sich ein TO-247-Gehäuse gut für GaN-Transistoren eignet, demonstriert Transphorm mit Messreihen an realen PFC-Schaltungen. Die Halbleiter schalten 600 V in wenigen Nanosekunden bei Verlustleistung im Wattbereich. Besonders für Wechselrichter bis zu mehreren Kilowatt wird die GaN-Technologie zunehmend attraktiver. mehr

 

Fachartikel & Kommentare »

28.07.2015 | Transparente Produktion mit der Softwarelösung S.Wop

Kabel und Kabelsätze schneller fertigen

Hinter dem Akronym „S.Wop“ verbirgt sich eine Softwarelösung, die die Planung und Überwachung aller Kabelverarbeitungsmaschinen übernimmt. Ergänzend kann sie Daten aus dem Auftragsmanagementsystem (ERP) übernehmen und erstellt folgerichtige Aufträge. Dadurch lassen sich künftig hochwertige Kabel und Kabelsätze schneller, günstiger und pünktlicher fertigen, verspricht Schleuniger. mehr

27.07.2015 | Embedded-Lösungen und Displays

Touchpanels fürs Internet of Things

Das Internet der Dinge ist in aller Munde. Indes erfordert die Kommunikation von Maschinen mit Maschinen einsatzbereite Plattformen, die für derartige Anwendungen ausgelegt sind. So umfasst die Produktpalette von Fortec die entsprechenden Embedded-Lösungen und dazu passende Displays. Besonders im Bereich der Touchpanels stehen viele unterschiedliche Geräte bereit: von kostengünstigen Modullösungen bis hin zu kundenspezifischen Bedieneinheiten. mehr

© Hüthig Verlag Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns | Kontakt

Durchsuchen Sie all-electronics.de durch Eingabe einer infoDirekt-Nummer