Das Anzeige- und Bedienmodul Plicscom eignet sich zur Anzeige von Messwerten sowie zur Inbetriebnahme und Bedienung der plics-Geräte, unabhängig davon – ob die Gehäuse aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl bestehen. Die Gerätekonzeption plics vereint wichtige physikalische Messprinzipien in den Bereichen Füllstand-, Grenzstand und Druck. Ein in 90°-Schritten möglicher Einbau sichert den Ablese- und Bedienkomfort. Die Anzeige ist grafikfähig und zeigt daher auch Trend- und Echokurven. Neben dem lateinischen Zeichensatz lassen sich auch der kyrillische Zeichensatz und zeichenorientierte Sprachen darstellen.


Die klar gegliederte Menüstruktur erfolgt in Klartext-Darstellung. Eine PIN-Schutzfunktion verhindert ungewollte Zugriffe. Die Inbetriebnahme mehrerer Geräte mit einem Modul wird durch eine Datenkopierfunktion, ohne PC oder eine spezielle Software, erleichtert.


 Halle 7, Stand 384