Die energiesparenden asynchronen SRAMs werden derzeit in limitierter Stückzahl an die ersten Zielkunden geliefert.

Die energiesparenden asynchronen SRAMs werden derzeit in limitierter Stückzahl an die ersten Zielkunden geliefert.Cypress

Cypress Semiconductor hat eine neue asynchrone SRAM-Familie vorgestellt, deren Kapazität von 32 über 64 bis 128 MBit reicht. Die Bausteine stammen aus der MoBL-Reihe (More Battery Life, längere Batterielaufzeit) SRAMs mit 32 Bit Busbreite vorgestellt. Die neuen Bausteine erweitern das Cypress-SRAM-Produktportfolio nach oben hin, welches eine Vielzahl von synchronen und asynchronen SRAM-Memory-Produkten umfasst. Die neuen MoBL-SRAMs sind gedacht für Anwendungen in den Bereichen Telekommunikation, Computer und Peripheriegeräte, sowie in Gaming-, Medizin- und POS-Applikationen, um die Systemleistung im Zusammenspiel mit 32-Bit-DSPs, FPGAs und Prozessoren zu verbessern.

Die neuen MoBL-SRAMs CY62192ESL (128 MBit), CY62182ESL (64 MBit) und CY62172ESL (32 MBit) bieten die 32-Bit-I/O-Konfiguration mit einer Zugriffszeit von 55 ns (Ta) und einen Weitspannungsbereich von 1,7 V bis 5,5 V. Die Chips sind in einem RoHS-konformen 119-BGA-Gehäuse in den Abmessungen 14,0 x 22,0 x 2,4 mm erhältlich und wurden in der 90-Nanometer-CMOS-Technologie R95 von Cypress hergestellt.

„Bei Bild-, Audio-, Video und Spielanwendungen, die einen sehr umfangreichen Datentransfer zwischen einem SRAM und einem Prozessor erfordern, ist der Datendurchsatz ein bedeutender Leistungsfaktor“, erklärt Sunil Thamaran, Abteilungsdirektor der Geschäftseinheit für asynchrone Speicher. „Durch die Markteinführung dieser neuen SRAM-Bausteine mit einer Bitbreite von 32 Bit zeigen wir deutlich, dass sich Cypress den hohen Leistungsanforderungen dieses Marktsegments verschrieben hat. Wir haben bereits mit der Entwicklung unserer nächsten Generation hochleistungsstarker asynchroner Speicherprodukte mit 65 nm Technologie begonnen, die den Energieverbrauch weiter reduzieren und zusätzlich erweiterte Funktionen wie ECC beinhalten werden.“