Seit mittlerweile 27 Jahren steht das mittelständische und inhabergeführte Unternehmen für Innovation und Leistungsstärke in der Entwicklung, Fertigung und Service von komplexen elektronischen Baugruppen und Geräten. Dabei spezialisiert man sich besonders auf kleine bis mittlere Serien mit hoher Fertigungstiefe. „In der neuen Firmierung drückt sich nunmehr präzise unser Tätigkeitsfeld als Elektronik-Dienstleister aus und sie trägt der weiteren strategischen Entwicklung unseres Geschäfts Rechnung. Die damit verbundenen Änderungen betreffen jedoch nur das äußere Erscheinungsbild. Ansprechpartner, Dienstleistungen, Produkte, Service und Standort bleiben unverändert. Für unsere Kunden und Geschäftspartner ändert sich somit nichts. Mit dem neuen und geschärften Firmennamen werden wir auch künftig unseren Fokus auf optimierte Fertigungsprozesse, State-of-the-Art Technologien, große Fertigungstiefe und höchste Qualitätsansprüche richten“, sagt Christian Potz, Geschäftsführer der SMT Elektronik. Mit der Umfirmierung gibt das Unternehmen eine Verdopplung des Stammkapitals auf 5 Mio. EUR bekannt, um eine weitere Stabilisierung der finanziellen Unabhängigkeit zu gewährleisten.

Christian Potz, Geschäftsführer der SMT Elektronik.

Christian Potz, Geschäftsführer der SMT Elektronik. SMT Elektronik