MVS-40 ist ein DSP-basierter Bildverarbeitungsrechner mit erweiterten Programm-, Bild- und Arbeitsspeichern. Neben Standard- und Fullframe-Kameras können jetzt auch zwei Megapixel-Kameras an einem System betrieben werden. Damit lässt sich die Messgenauigkeit unter Berücksichtigung aller anderen abbildungsrelevanten Einflussfaktoren, wie Optik, Mechanik und Umwelt, um den Faktor 1,5 verbessern. Hinzu kommt, dass Megapixel-Kameras ein deutlich größeres Messfenster ermöglichen und damit die Lösung von Bildverarbeitungsaufgaben einfacher und wirtschaftlicher machen. Das entsprechende Bild steht nach rund 80 ms zur Weiterverarbeitung bereit.