12845.jpg

Für Can und Powerlink gibt es nun X67-Buscontroller: Der Controller erfüllt die Can-Open-Spec DS 301 und DS 401. Automatische Baudratenerkennung, PDO-Linking, Life-/Nodeguarding, Emergency Objects und vieles mehr werden unterstützt. Über den integrierten X2X Link-Anschluss können weitere Module angeschlossen werden. Diese werden dabei über Automapping automatisch erkannt und deren Daten im I/O-Abbild aufgelegt. 16 digitale Kanäle sind wahlweise als digitale E/A konfigurierbar, die einzeln auf M8-Anschlüsse geführt werden. Der Powerlink-Bus-Controller, ebenfalls in Schutzart IP67 ausgeführt, hat zwei M12-Anschlüsse für den Feldbus zur einfachen Netzwerkverkabelung. Ein weiterer M12 dient als Verbindung zu Erweiterungsmodulen. Zusätzlich sind auch hier 16 digitale Kanäle aufgelegt, die jeweils als E/A parametriert werden können. Je nach Ausführung sind diese einzeln auf M8 oder Paarweise auf M12 Anschlüsse geführt.