MUM: Die Mechatroniklösung verfügt über CAE-Funktionalität, intelligente Symbole und Leitungen, Online-Plausibilitätsprüfungen, Querverweise, Betriebsmittelkennzeichnung und PDF-Ausgabe sowie vollständige Auto-CAD für 2D- und 3D-CAD-Konstruktionen. Wer komplexere Elektropläne und -dokumentationen entwickelt, nutzt Ecscad 2016 Professional mit erweiterten Funktionen: So lassen sich aus Auto-CAD-Zeichnungen in Elektropläne eingefügte Texte per Mausklick in ‚Ecscad-Texte‘ umwandeln, in der Datenbank verwalten und bei Bedarf in andere Sprachen übersetzen. Der Dateneditor kann jetzt auch SPS-Texte editieren. Zu bearbeitende Texte lassen sich nach Excel exportieren oder aus Excel-Dateien einlesen.

Auch Nutzer ohne CAE-Software können Texte und Werte in der Tabelle anpassen. Sie werden reimportiert, die Software prüft die Änderungen auf Plausibilität und führt sie sofort in den Zeichnungen nach. Für Mehrstock-Klemmen hält die Professional-Variante ein ganzes Funktionspaket bereit: Sie lassen sich kopieren, anpassen, zuordnen und bei Bedarf wieder in Einzelklemmen auflösen. Verschiedene Datenbanken werden in unterschiedlichen Dateipfaden abgelegt. So lassen sich kundeneigene Datenbanken bei Software-Updates übernehmen, ohne andere Datenbanken zu beeinflussen. Beide Lösungen laufen auch mit dem Betriebssystem Windows 10 und sind mit Office 2016 kompatibel.