Mit seinen Vertikalöfen wie dem Vertical-Pro erfüllt Lükon die Anforderungen an eine Produktprozessierung und -handhabung unter Reinraumbedingungen bei minimaler Stellfläche.

Mit seinen Vertikalöfen wie dem Vertical-Pro erfüllt Lükon die Anforderungen an eine Produktprozessierung und -handhabung unter Reinraumbedingungen bei minimaler Stellfläche.Lükon

Lükon existiert seit über 70 Jahren. Das Schweizer Familienunternehmen aus Täuffelen hatte Paul Lüscher gegründet, der ein neues Verfahren zur Herstellung von Rohrheizkörpern entwickelt hatte. Nun wird Ceracon die weitere Zukunft der mit der Lükon-Technik ausgestatteten vertikalen Durchlauföfen und der dazugehörigen Dienstleistungen bestimmen. Die von Lükon entwickelten vertikalen Durchlauföfen eignen sich besonders für hohe Produktionskapazität bei kleinster Aufstellfläche. Sie bilden eine komplementäre Ergänzung zum Angebotsspektrum von Ceracon.

Den Übergang wollen beide Unternehmen nach eigenen Angaben nahtlos gestalten. Demnach wird sich für die Kunden vorerst kaum etwas ändern: Alle bisherigen Lükon-Ansprechpartner übernimmt das Weikersheimer Unternehmen. Ceracon ist führender Anbieter von Thermo- und Schaumdichtungssystemen und führt einen Geschäftsbereich zum Lohnschäumen im In- und Ausland. Die Firma blickt auf eine über 15-jährige Geschichte zurück und beschäftigt heute 120 Mitarbeitende an verschiedenen Standorten. Der aktuelle Jahresumsatz liegt bei 12,5 Mio. Euro.

SMT Hybrid Packaging 2015: Halle 6, Stand 209