Für die SPS PFC100 und IOT2000 gibt es ab sofort  Codesys-kompatible Laufzeitumgebungen (SoftSPS).

Für die SPS PFC100 und IOT2000 gibt es ab sofort Codesys-kompatible Laufzeitumgebungen (SoftSPS). 3S

Beide Geräteplattformen haben ein offenes Linux-Betriebssystem und eignen sich für den Einsatz im industriellen Umfeld. In der Codesys-SoftSPS sind die Protokollstacks und Konfiguratoren der wichtigsten Bussysteme integriert, sodass sich die On-Board-Ethernet-Schnittstellen als Feldbus einsetzen lassen.

Mit der Installation der SoftSPS werden die Geräte unter anderem zum EtherCAT-Master, EtherNet/IP-Scanner oder -Adapter sowie Profinet-Controller oder -Device. Außerdem unterstützen sie Web-Visu, sodass im Codesys Development System erstellte Visualisierungen auf die Geräte geladen und von beliebigen HTML5-Browsern dargestellt werden können. Damit ist beispielsweise eine Maschinen- oder Anlagenüberwachung per Tablet-Computer oder Smartphone möglich. Der integrierte OPC UA-Server macht die Systeme zusätzlich zu Industrie 4.0-tauglichen Kommunikationsservern.