Auf der Logimat präsentiert Leuze mehrere Neuentwicklungen und Komplettlösungen für die Intralogistikbranche.

Auf der Logimat präsentiert Leuze mehrere Neuentwicklungen und Komplettlösungen für die Intralogistikbranche. Leuze Electronic

Das All-in-one-Volumen-Messsystem LSC 200 ist ein Komplettsystem für die Intralogistik und die Verpackungstechnik, bei dem Sensoren und Auswerteeinheit aufeinander abgestimmt sind.  Das System lässt sich mit Sensoren zur Identifikation, beispielsweise mit Barcodelesern erweitern. Ebenso kann eine Dimensionserfassung mit drei Lichtvorhängen im optischen Einwegmessverfahren erfolgen.

Im Bereich Safety zeigt das Unternehmen das ‚Smart Process Controlled Gating‘, ein neues, auf Basis der Leuze-Sicherheitslichtvorhänge MLC entwickeltes Verfahren, das Mutingprozesse günstiger, einfacher und sicherer machen soll: Hierbei handelt es sich um ein sensorloses Muting, das durch den Verzicht auf Mutiingsensoren nicht nur die Anschaffungskosten, den Verdrahtungsaufwand und die Maniupulationsgefahr reduziert, sondern auch die Gefahr von Dejustage oder Beschädigung mindert.

Mit dem RSL 440 erweitert Leuze seine Sicherheitslaserscanner-Baureihe um eine Gerätevariante mit großer funktionaler Bandbreite: Der Laserscanner bietet 100 Feld- beziehungsweise 50 Quadpaare und bis zu zehn unabhängige Sensor-Konfigurationen und eignet sich damit ideal für mobile Anwendungen.

Logimat 2016, Halle 5, Stand 5F61