Eaton erweitert seine Hydrauliksparte um das Unternehmen Internormen.

Eaton erweitert seine Hydrauliksparte um das Unternehmen Internormen.Eaton

„Diese Übernahme wird die Angebotspalette von Eaton im Bereich der Filtrationsprodukte um Produkte und Systeme für Mobil-, Industriehydraulik und Prozessanwendungen erweitern“, erläutert William R. Van Arsdale, President von Eatons Hydraulics Group, welche die Geschäftsbereiche Hydraulics, Filtration und Golf Grip umfasst. Internormen Technology, mit Sitz in Altlußheim, verfügt über Verkaufs und Vertriebsniederlassungen in Indien, China, Brasilien und den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen hat etwa 360 Beschäftigte und verzeichnete 2010 einen Umsatz von mehr als 55 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen befindet sich seit seiner Gründung im Jahre 1972 im Besitz der Familie Franger. Nach Abschluss des Verkaufs des Unternehmens werden die Söhne des Unternehmensgründers, Stefan und Bernhard Franger, die bei Internormen Führungspositionen hatten, bei Eaton ähnliche Führungsaufgaben übernehmen.