Ab sofort unterstützt der Sensorikhersteller und Connectivity-Anbieter Balluff, Neuhausen, die Nutzer der Elektroprojektierungs-Software Eplan. Auf der Website des Unternehmens können sich Planer und Konstrukteure die entsprechenden Makros ausgewählter Produkte kostenlos herunterladen und in ihre Konstruktion implementieren. Die Makros enthalten alle erforderlichen grafischen, technischen und kaufmännischen Informationen für die elektrotechnische Konstruktion und Dokumentation. Egal ob technische Makros zur Schaltplanerstellung, Bestellcodes zur Beschaffung, Vorschaubilder, alles lässt sich per Drag and Drop heraus ins CAE-Projekt übernehmen. Dieser kostenlose Service steht allen Eplan-Anwendern zur Verfügung. Fehlen beispielsweise Bauteile, so kann der Anwender direkt per Mail mit Balluff Kontakt aufnehmen. Und da die kaufmännischen Basisdaten ebenfalls direkt in der Datenbank der Software integriert sind, lassen sich bestehende Ankopplungen von ERP-Systemen an die Artikel-Verwaltung weiter nutzen. Vollständiger und redundanzfreie Daten sorgen füe einen reibungslosen Übergang der verschiedenen Engineeringphasen wie Vor- und Detailplanung, Dokumentation oder auch Instandhaltung. Im Gegensatz zur bisherigen Vorgehensweise spart der Anwender dadurch Zeit und Kosten.