Die Remote Field Controller RFC 430 ETH-IB und RFC 450 ETH-IB von Phoenix Contact sind kompakte, hutschienenmontable Industrie-PCs für den universellen Einsatz in Maschinen und Anlagen. Der integrierte Netzwerkanschluss sorgt für die immer wichtiger werdende Ethernet-Vernetzbarkeit.


Über Ethernet und TCP/IP sind die Hutschienen-PCs über das Netzwerk erreichbar: Programmierung, Bedienung und Visualisierung erfolgt remote. Mit der OPC-Schnittstelle steht eine standardisierte Kopplung über Ethernet zu verschiedenen Visualisierungspaketen zur Verfügung.


Über die TCP/IP-Kommunikationsbausteine Send und Receive nach dem IEC 61131-5-Standard können Daten zwischen Remote Field Controllern über Ethernet ausgetauscht werden. Die leistungsfähigen Steuerungen können in allen fünf IEC 61131-Sprachen programmiert werden und sorgen für eine schnelle Bearbeitung der Steuerungsaufgaben. Die durchgängige Konfiguration und Programmierung aller Field Controller erfolgt mit der Automatisierungssoftware PC WORX von Phoenix Contact.


Die integrierte Interbus-Schnittstelle, genormt nach IEC 61158, sorgt für die universelle Anbindung von Sensoren, Aktoren und Feldgeräten: An einen Controller können bis zu 8192 E/A-Punkte angekoppelt werden.


sponsored by Phoenix Contact, Blomberg