Die F-50 Karten eignen sich als Ersatz für Festplatten (HDD) oder Compact-Flash-Produkten in industriellen oder Automotive-Anwendungen.

Die F-50 Karten eignen sich als Ersatz für Festplatten (HDD) oder Compact-Flash-Produkten in industriellen oder Automotive-Anwendungen. Swissbit

Die Speicherkarten der F-50-Serie von Swissbit ergänzen nun die leistungsfähigen und langlebigen durabit-F-60-Produkte. Mit einer Architektur ohne DRAM-Cache zielen die F-50-Cfast auf Anwendungen, die keine hohe IOPS-Rate und Lebenserwartung der F-60 benötigen. Dem Anwender stehen bei sequentiellen Lese- und Schreiboperationen Datenraten von bis zu 500 MBits/s oder 330 MBits/s zur Verfügung. Im Betriebsmodus mit verteilten kleinen Datenzugriffen können Anwender beim Lesen auf bis zu 53K IOPS und beim Schreiben auf 74K IOPS zugreifen.

Die F-50 Karten eignen sich als Ersatz für Festplatten (HDD) oder Compact-Flash-Produkten in industriellen oder Automotive-Anwendungen und in Telekommunikationssystemen mit dort üblichen Anforderungen. Die F-50 Serie umfasst Kapazitäten von 8, 16, 32, 64, 128 und 256 GByte. Sie lassen sich mit 3,3 V Versorgungsspannung betreiben und verbrauchen im aktiven Betrieb 1,4 W und weniger als 17 mW in Device-Sleep-Mode. Kundenmuster der F-50-Serie sind verfügbar.