Die Fast-Ethernet-Switches INS-5000 arbeiten zuverlässig im erweiterten Temperaturbereich von -40 bis 70° C. Zur Serie gehören drei Typen mit je fünf Ports. Die Variante X hat fünf Ports mit RJ45- Anschluss für Twisted Pair-Kabel und 10/100 Mbit Datenrate. Zum Typ F gehören vier RJ45-Ports und ein Multimode- oder Singlemode-LWL-Anschluss mit MT-RJ-Schnellverbindung.


Das stabile Metallgehäuse ist in der Schutzart IP40 ausgeführt und für die Hutschienenmontage geeignet. Alle Switch-Versionen unterstützen das Plug-and-Work-Verfahren und erfordern bei der Inbetriebnahme keine Konfiguration oder Projektierung. Bei Bedarf lässt sich jedoch die Übertragungsgeschwindigkeit und der Duplex-Mode manuell voreinstellen.


LEDs zeigen individuell für jeden Port die aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit, Datenverkehr, Link-Status, Duplex-Mode oder Fehler an. Die redundante 24 V-Versorgung, ein lüfterloses Design und der Verzicht auf Elektrolyt-Kondensatoren bewirken eine hohe Zuverlässigkeit und lange MTBF-Zeiten.