Das HDBaseT-Chipset VA6000 von Valens ermöglicht das Tunneln von Multimedia-Inhalten mit nativen Netzwerkfähigkeiten über ein einziges, ungeschirmtes Twisted-Pair-Kabel (UTP) für bis zu 15 Meter mit einer Bandbreite von mehreren Gibabit/s. Der HDBase-T-Symmetric-Link bündelt alle möglichen Formate und Schnittstellen, von Audio über USB 2.0, Ethernet (bis 1 Gibabit SGMII), Steuerungen sowie Strom. HDBase-T-Automotive unterstützt Anwendungen mit weit verbreiteten Konsumerformaten, wie beispielsweise USB 3.1 oder PCIe, reduziert die Gesamtkabellänge und die Anzahl der Kabel und Stecker für ein schlankes und leichtes Gesamtsystem und reduziert die Gesamtbetriebskosten.

Das HDBaseT-Chipset VA6000 lässt sich als Point-To-Point-Tunneling-Lösung für mehrere, gleichzeitig laufende Anwendungen über ein einziges Kabel einsetzen.

Das HDBaseT-Chipset VA6000 lässt sich als Point-To-Point-Tunneling-Lösung für mehrere, gleichzeitig laufende Anwendungen über ein einziges Kabel einsetzen. Valens

Daneben ermöglicht die Technologie mehrere, gleichzeitige Streams von Multimedia-Inhalten, flexible und EMV-unempfindliche Übertragung mit adaptiven Mechanismen zur Handhabung von Rauschen, Kabelalterung oder Temperatursprüngen, ohne dass eine Kabelerdung erforderlich ist. Anwendungsszenarien für das HDBaseT-Chipset sind beispielsweise vereinfachte Designs von Head-Units, USB-Daisy-Chaining, die Unterstützung smarter Antennen oder Telekommunikationseinheiten für die Verbindung zwischen Fahrzeug und Cloud / V2X sowie die Unterstützung von Apple-Car-Play und Android-Auto.

Der VA6000 lässt sich als Point-to-Point-Tunneling-Lösung für mehrere Anwendungen einsetzen, die gleichzeitig über ein einziges Kabel oder in der Daisy-Chain-Topologie laufen und die Infrastruktur für Automobil-Infotainment-Netzwerke der nächsten Generation bereitstellen. Die weltweit erste HDBaseT-Veranstaltung, die sich ausschließlich auf den Automotive-Bereich konzentriert, findet am 26. April 2018 in München statt.