Kabeldurchführung Skindicht Mini FKM

Kabeldurchführung Skindicht Mini FKM Lapp

Lapp: Dagegen verkraftet die Variante 125 MC/C MC für Gebäude mit hohem Personenaufkommen immerhin noch 125 °C und 180 SiF A mit einer maximalen Dauertemperatur von 150 °C ist für den nordamerikanischen Markt zertifiziert. Mit einem Gehäuse aus Messing und Dichtungen aus dem besonders temperaturbeständigen Elastomer FKM ist die Kabeldurchführung Skindicht Mini FKM auf den Dauerbetrieb bei Temperaturen bis 200 °C ausgelegt. Die Durchführung eignet sich für Kabel mit Durchmessern bis 5,5 mm wie sie in der Messtechnik etwa zum Verkabeln von Sensoren dienen. Eine weitere besonders Neuheiten ist die Kabelmehrfacheinführung Skintop Multi. Bis zu 22 Rundleitungen unterschiedlicher Durchmesser sowie AS-I-Leitungen lassen sich einfach durch eine elastische Gelmembran stechen und schnell anschließen. Die Geltechnologie ermöglicht große Klemmbereiche, hohe Schutzart und optimale Zugentlastung am gesamten Kabelbündel.

Hannover Messe 2016: Halle 11, Stand C03