Dr. Theodor Wanner (re.), Geschäftsführer der Sensopart Industriesensorik GmbH, und Franz Schwarz, Produktmanager Vision Sensoren, freuen sich über die Auszeichnung.

Dr. Theodor Wanner (re.), Geschäftsführer der Sensopart Industriesensorik GmbH, und Franz Schwarz, Produktmanager Vision Sensoren, freuen sich über die Auszeichnung.

Bereits zum zweiten Mal wurde ein Produkt von Sensopart im Rahmen des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis) ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung im Stuttgarter Haus der Wirtschaft nahmen der Geschäftsführer Dr. Theodor Wanner und Produktmanager Franz Schwarz eine Anerkennung vom Schirmherrn Landeswirtschaftsminister Ernst Pfister entgegen. Ausgezeichnet wurde der Vision Sensor FA 45, der sich für vielfältige Erkennungsprobleme in der Automatisierungstechnik eignet. Ausschlaggebend waren u. a. die Reduktion komplexer Erkennungsaufgaben auf einen einfach zu handhabenden Sensor. Der Dr.-Rudolf-Eberle-Preis wird seit 1985 jährlich an im Land ansässige kleinere und mittlere Unternehmen vergeben. Er würdigt beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten oder der Produktion.