KBA will mit der Übernahme der Iberica das Wachstum im Verpackungsdruck ausbauen. Im Bild: Bogenoffset-Druckmaschine Rapida 106.

KBA will mit der Übernahme der Iberica das Wachstum im Verpackungsdruck ausbauen. Im Bild: Bogenoffset-Druckmaschine Rapida 106. Koenig & Bauer Group

Mit der Übernahme will KBA sich weiter auf den Wachstumsmarkt Verpackungsdruck fokussieren: Iberica produziert mit rund 60 Mitarbeitern ohne eigene Fertigung mittel- und großformatige Flachbettstanzen für Karton- und Wellpappenverpackungen und ist bisher hauptsächlich in Europa und einigen Überseemärkten präsent. Iberica ist im Bogen-Verpackungssegment tätig. Dr. Giancarlo Cerutti, Chairman und CEO von OMGC erläuterte, dass sich die Cerutti Group dagegen künftig mehr auf das Rollen-Verpackungssegment konzentrieren wolle.

Die KBA-Gruppe liefert laut dem KBA-Vorstandsvorsitzenden Claus Bolza-Schüneman 70 % der Druckanlagen an Betriebe im wachsenden Verpackungsmarkt. „ Bei den Faltschachteldruckern ist KBA-Sheetfed mit Bogenoffsetanlagen weltweit hervorragend vertreten. Vor diesem Hintergrund macht die Ergänzung unseres Portfolios für die gleiche Kundengruppe um die nach dem Druck folgenden Flachbettstanzen absolut Sinn“, so Bolza-Schünemann.