CMOS-Kamera CMV50000

CMOS-Kamera CMV50000 Baumer

Baumer: Damit profitieren auch schnelle Prozesse wie Leiterplatten-, Wafer-, Oberflächen- und Displayinspektion bzw. Track-&-Trace-Anwendungen von hochaufgelösten Aufnahmen, um feinste Details zuverlässig zu erkennen. Waren bisher mehrere Kameras mit hoher Auflösung für die geforderte Genauigkeit erforderlich, lassen sich diese nun durch lediglich eine LX-Kamera mit 48 MPixel ersetzen. Die Serienproduktion der Dual-GigE- und Camera-Link-Kameras startet im 4. Quartal 2017. Der eingesetzte CMV50000-Sensor zeichnet sich durch eine sehr hohe Bildqualität mit niedrigem Dunkelrauschen und einer Dynamik von 64 dB aus. Dank Global Shutter entstehen keine Bewegungsartefakte. Eine verbesserte FPNC (Fixed Pattern Noise Correction) zur Korrektur der Pixel in vertikaler Ausrichtung liefert darüber hinaus sehr homogene Bilder. Die Kombination dieser Eigenschaften vereinfacht die Bildauswertung.

SPS IPC Drives 2017: Halle 4A, Stand 335