Kurt Sibold (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung der Microsoft GmbH und Vice President Microsoft Europe, Middle East and Africa verlässt Microsoft Deutschland.


Sibold hatte am 1. April 2001 die Leitung der deutschen Microsoft Niederlassung übernommen und den Umbau des Unternehmens zu einem  Technologieanbieter für Unternehmenskunden erfolgreich abgeschlossen. Unter seiner Leitung hat die Microsoft GmbH zum Erfolg der EMEA-Region wesentlich beigetragen.


Der 53-jährige Sibold hat sich nach über 25 Jahren Führungsverantwortung in bedeutenden US-amerikanischen High-Tech-Konzernen der Hard- und Softwarebranche entschlossen, seine berufliche Karriere im Bereich mittelständischer Unternehmen im Südwesten Deutschlands, seiner Heimatregion, fortzusetzen. Für welches Unternehmen Sibold in Zukunft tätig sein wird, ist noch nicht entschieden.