Die Produktlinie System 315 von Adapt Elektronik stellt eine neuartige Synthese aus Einpresstechnologie in Kombination mit Folienkabeln dar. Diese elektrische Verbindungstechnik besteht aus laminierten Folienkabeln und Stiften mit flexibler Einpresszone. Der Übergangsbereich vom Flachleiter zum Einpressstift ist zur Stabilisierung mit glasfaserverstärktem Polyamid maschinell umspritzt.


Der mehrpolige Verbinder wird mit einem Pressgang mit der Leiterplatte verbunden. Durch die gasdichte Verbindung zwischen Einpresszone und Durchkontaktierung der Leiterplatte wird eine sichere und dauerhafte Verbindung hergestellt. Mit diesen flexiblen Verbindern können mehrere, bereits bestückte Leiterplatten ohne zusätzliches Löten miteinander verbunden werden.  Lieferbar ist diese Verbindungstechnik passend zu gängigen Systemen im Rastermaß 1,27 , 2.00 und 2,54 mm.