LPM – Local Position Measurement von Abatec ist ein lokal begrenztes Positionserfassungsystem, welches in umgekehrter Logik zum GPS-System funktioniert, jedoch wesentlich exakter ausgelegt und auch für Indooranwendungen einsetzbar ist.


Ein LPM-System besteht aus mehreren eingemessenen Base-Stationen im 5,8 GHz ISM-Band, LPM-Tags, einem Referenztransponder, einem optischen echtzeitfähigen Netzwerk, einem Zentralrechner, der Master-Processing Unit und einem PC (RT-Linux).


Jedes der zu messenden Objekte (bis zu 16.384 LPM-Tags) kann individuell angesprochen werden und antwortet mit einem entsprechenden Messsignal. Dieses Signal wird von den Base-Stations, deren Anzahl sich aus der Größe und Form des Messfeldes ergibt, empfangen und dessen Ankunftszeit detektiert.


Diese Daten werden dann in Echtzeit über das Netzwerk an den Zentralrechner verschickt, welcher daraus die Position und den aktuellen Geschwindigkeitsvektor des Objektes berechnet. Position und Geschwindigkeitsvektor werden mittels einer UDP-Schnittstelle der kundenspezifischen Applikation übergeben. Das PM-System arbeitet und sendet mit 25mW.