Der Lüfter kombiniert die Leistung von Radiallüftern mit den kompakten Abmessungen und dem Design eines Axiallüfters. Seine kompakte Struktur wird durch die Integration des Motors und der Steuerungselektronik in das Gehäuse erreicht. Im Vergleich zu herkömmlichen Radiallüftern mit gleicher Leistung ist das Produkt nur halb so groß. Der Lüftzer reduziert den für die Belüftung benötigten Platz, während er gleichzeitig ein hohes Maß an Druck und Luftstrom aufrecht erhält.


Die Steuerungselektronik ist eingebaut, wodurch die hohe Schutzklasse IP 54 ermöglicht wird. Die Elektronik ist entweder mit offenem oder mit automatischem Regelkreis erhältlich. Die Modelle der höchsten Preiskategorie können darüber hinaus auch mit Temperatur-, Druck- oder Luftfeuchtigkeitssensoren ausgestattet werden. Dieses intelligente Belüftungssystem regelt die Lüftergeschwindigkeit automatisch, wodurch Stromverbrauch und Geräuschpegel reduziert werden. Aufgrund der integrierten Steuerungselektronik, der Materialauswahl und des Herstellungsprozesses spart der Anwender Kosten. Außerdem ist die gesamte Serie Integral Fan vollständig kompatibel mit vorhandenen Anwendungs-Managementsystemen – wodurch weitere Kosten gespart werden.


Die Serie besteht zurzeit aus Modellen in drei Größen mit folgenden Luftstrom- und Druckstufen:



  • Volumenstrom bis zu 3200 m3/h (1780 CFM).

  • Statischer Druck bis zu 440 Pa (1,8 Zoll H2O)

Der erforderliche Luftstrom wird dank der Aerodynamik auch bei einem unerwarteten Anstieg des Systemdrucks aufrecht erhalten. Die Firma hat diese Serie in Zusammenarbeit mit OEM-Herstellern in den Branchen Maschinenbau und Leistungselektronik entworfen – dadurch wird ihre Kombatibilität mit den unterschiedlichsten Anwendungen gewährleistet.


Durch die kassettenartige Form lässt sich der Lüfter leicht installieren und warten. Die Materialwahl gewährleistete eine lange Haltbarkeit des Lüfters und verringert das Gesamtgewicht der Anwendung, da das Laufrad aus glasverstärktem Polyamid und das Gehäuse aus glasverstärktem Polycarbonat besteht. Die Qualitätssicherung ist durch die Zertifierungen nach ISO 9001 und ISO 14000 sowie durch die internen Qualitätssicherungs- und Umweltmanagementsysteme gewährleistet.