Ethernet im ISO/OSI-Schichtenmodell.

Ethernet im ISO/OSI-Schichtenmodell.Eberspächer Electronics

Es klingt so einfach: Wer ein schnelles und günstiges Netzwerk im Auto braucht, bedient sich bei der IT. Hier hat sich Ethernet bei den kabelgebundenen Verbindungen absolut etabliert, und weil der Markt so groß ist, kosten entsprechende Bausteine auch nur sehr wenig. Doch im Auto gelten andere Randbedingungen als unter dem Schreibtisch: Das beginnt bei Temperatur und Vibration, geht über Langlebigkeit und lange Verfügbarkeit (Ersatzteile) bis hin zu Echtzeit- und anderen Erweiterungen für spezielle Anwendungen. Und so lange wie ein PC zum Starten braucht, darf es im Kfz nicht dauern – kurz gesagt: Vorhandenes IT-Equipment im Auto zu verbauen, ist keine Lösung. Das gilt vom Stand-Alone-PHY über entsprechend ausgerüstete Con­troller, Stecker, Kabel und Software bis hin zu den Security- und Test-Lösungen.

Die Redaktion hat daher explizit nach Automotive-qualifizierten Komponenten gesucht und die Antworten hier gesammelt. Darüber hinaus gab es teils Verblüffendes: Klar, etliche Unternehmen arbeiten gerade an Ethernet-Bausteinen und wollen das noch nicht publizieren; manche haben aber längst Komponenten im Programm, halten sich aber mit Informationen zurück, weil sie offiziell andere Bus-Systeme unterstützen. Unter dem nachfolgenden Link können Sie die Übersicht als Excel-Datei herunterladen.