Das flache ITX-Board ist mit 14 nm Intel Atom, Pentium oder Celeron on-board SoCs der Apollo-Lake-Reihe ausgestattet. Die flache Bauform wird durch den Verbau von Kühlkörpern und externen Schnittstellen in gleicher Höhe (maximal 20,2 mm) erreicht. Zum Funktionsumfang zählen zwei DP++ und ein embedded Display Port (eDP), die eine Ansteuerung von drei unabhängigen Displays in 4K-Auflösung zulassen. Die hohe Grafikqualität wird durch Verwendung der Intel Generation 9HD Graphics Engine erreicht.

Das flache Tkino-AL ITX-Board bietet hohe Grafikqualität für den Einsatz im öffentlichen Raum und die Möglichkeit zur Fernwartung.

Das flache Tkino-AL ITX-Board bietet hohe Grafikqualität für den Einsatz im öffentlichen Raum und die Möglichkeit zur Fernwartung. ICP

Ein zusätzliches 3G-Modul ermöglicht die Durchführung von Fernwartungsarbeiten und Remote-Konfigurationen. Das ITX-Board besitzt einen Full/Half-size Mini PCIe Slot mit SIM-Halter, zwei SATA 6G/s Schnittstellen mit 12 V / 5 V Spannungsversorgung, ein M.2 (B Key), einen PCIe x1 Slot, vier USB 3.0 und zwei USB 2.0 Ports sowie sechs COM-Anschlüsse. Als Speicher können maximal 8 GByte DDR3L SO-DIMM verbaut werden. Das Tkino-AL erzeugt nur wenig Abwärme (TDP: 6 bis 12 W) und ist in einem Temperaturbereich von -20 °C bis 60 °C einsetzbar.