Consense: Dabei ist jedem Mitarbeiter eine Referenz-ID zugeordnet, die auf der Karte gespeichert ist. Diese ID wird beim Einsatz der Karte über den Referenz-Login ins IMS|QMS|PMS eingetragen. Das ist besonders von Vorteil, wenn etwa in der Produktion die Nutzer an den vorhandenen Terminals häufig wechseln und nicht jeder Anwender über einen eigenen Windows Account mit Benutzernamen und Kennwort verfügt. Die Anmeldung per RFID-Authentifizierung entstand in Zusammenarbeit mit Identa Ausweissysteme, die mit dem USB-Lesegerät und der RFID-Card inkl. ID-Codierung die für dieses System benötigte Hardware sowie die Schnittstelle zur Kommunikation zwischen dem Lesegerät und der Suite liefert. Die Nutzung des Systems mit RFID-Technologie ist ab Version 10.3 möglich.

 

700iee1215_ConSense_RFID_Identa

Consense