Wolfgang Eisenbarth, Director Communications der MSC Technologies.

Wolfgang Eisenbarth, Director Communications der MSC Technologies.MSC Technologies

Wo liegt der Fokus der neuen MSC Technologies?

Wolfgang Eisenbarth: Als technologische Speerspitze innerhalb der Avnet konzentrieren wir uns auf innovative Display- und Embedded-Lösungen für unterschiedliche Industrieanwendungen. Wir vertreten eine Vielzahl von namhaften Herstellern von TFT-, Touch- und passiven Displays und bieten darüber hinaus mit eigenentwickelten Produkten, beispielsweise GE Star Touch, auch kundenspezifische Display-Lösungen an. Im Embedded-Bereich können wir von unserem langjährigen Know-how im Entwicklungs- und Produktionsbereich profitieren. Unser Angebot reicht von kompakten Modulen im COM-Express- oder Qseven-Formfaktor bis hin zu kompletten Box-PCs und leistungsfähigen 19-Zoll-Industriesystemen. Des Weiteren bieten wir Wireless-, Storage- und Lighting-Produkte an.

Wo liegen die Vorteile für Ihre Kunden?

Wir verstehen uns als Solution Provider mit umfassender Kompetenz von der Beratung bis zur Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte. Mit technologisch führenden Lösungen in Premium-Qualität wollen wir unseren Kunden einen Vorsprung in ihren spezifischen Marktsegmenten verschaffen und erhalten.

Wie können Sie Ihren Kunden die optimale Lösung bieten?

Entsprechend den Anforderungen unserer Kunden sind wir in der Lage, Standard- oder kundenspezifische Produkte zu entwickeln und zu fertigen. So haben wir schon vor Jahren ein hochqualifiziertes Design- und Applikations-Team etabliert, Entsprechend das Kunden bei der Auswahl eines Displays mit dem jeweils besten Preis/Leistungsverhältnisses unterstützt. Das Team ist darüber hinaus in der Lage, eigene PCT-Touch-Folien für Displays zu entwickeln und in einer auditierten Fertigungsstätte in China produzieren zu lassen. Parallel dazu setzen wir auf besonders innovative und erfahrene Lieferanten wie Zytronic und NLT. Dadurch können spezielle Kundenwünsche in puncto mechanische oder optische Ausführung mit überschaubarem Aufwand umgesetzt werden.

Wo liegt Ihr Fokus im Embedded-Bereich?

Einer unserer wichtigsten Schwerpunkte ist in den nächsten Monaten die Erweiterung des Systemgeschäfts in Richtung komplette Industrielösungen. Neben unseren modernen Display-Systemen, leistungsfähigen Computer-on-Modulen und Embedded-Komponenten aus der Distribution werden wir unsere Beratungs- und Dienstleistungskompetenz für Standard- und kundenspezifische Systemlösungen weiter ausbauen.Wir setzen dabei auf Building Blocks – diese sind die Basis für eine flexible, schnelle und kostenoptimierte Entwicklung von maßgeschneiderten Embedded-Systemen.Der Kern unserer Systemkompetenz sind die Produkte und Leistungen der DSM Computer, die als einer der führenden Hersteller von Industrierechnern auf 30 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann. DSM wird in Zukunft als Produktmarke innerhalb MSC Technologies weiterleben.

Der Nutzen für unsere Kunden ist klar – kurze Wege zwischen den einzelnen Entwicklungsabteilungen, eine große Palette an Standardprodukten, ein breites System-Know-how und eine schnelle Umsetzung einer kundenspezifischen Lösung – alles aus einer Hand. Auch diese Produkte fertigen wir wie bisher in Deutschland.

Wie unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Realisierung ihrer Systeme?

Als Schnittstelle zwischen unseren Vertriebs- und Entwicklungsteams haben wir ein Solution Center etabliert. Das Solution Center hat die Aufgabe, schnell die für unseren Kunden optimale Systemlösung zu finden, die Angebote auszuarbeiten und die Projekte in der Umsetzung bis zur Lieferung zu begleiten. Damit stärken wir unsere fokussierte Vertriebsmannschaft und können auch weiterhin unsere Kunden aus allen Branchen sehr nah unterstützen.