In den Sicherheitsschalter ohne Zuhaltung NZ wurde jetzt ein AS-Interface-Anschluss integriert. Damit bietet der Schalter im robusten Gehäuse und mit bewährter Mechanik die Vorzüge des direkten Anschlusses an den Bus AS-Interface Safety at Work. Neu integriert wurden weiter Leuchtdioden, die direkt über den Bus ansprechbar sind. Damit lassen sich direkt vor Ort an der Schutztür der Steuerung Zustände signalisieren, die eine vor Ort-Diagnose unterstützen. Es wird der gleiche Betätiger verwendet wie in der Variante TZ, was die Lagerhaltung vereinfacht.