Die Firma EAE electronics hat einen industrietauglichen Trackball mit optischer Abtastung auf Grundlage der patentierten Marble-Technologie entwickelt. Neu ist, dass dieser Trackball ohne mechanisch bewegte Teile auskommt – abgesehen von der Kugel natürlich. Durch die optische Abtastung wird im Vergleich zu herkömmlichen Trackballs eine deutlich höhere Zuverlässigkeit und Lebensdauer erreicht. Angeboten wird der OptiBall in zwei Ausführungen, die sich in Ihrem Aufbau und den Einsatzmöglichkeiten für die Schutzklassen IP23 und IP54 unterscheiden.


Die Version OptiBall-IP23 ist für den Normalbetrieb bei waagrechtem Einbau vorgesehen und bietet bei leichtgängiger Bedienung höchste Präzision. Der OptiBall IP54 kann in jeder Lage eingebaut werden. Die Elektronik ist bei beiden Versionen voll verkapselt, so dass selbst Flüssigkeit, die in das Gerät eindringt, kein Problem darstellt.


Beide Vorianten haben eine RS232-Schnittstelle bzw. einen PS/2-Anschluß. Eingerahmt wird der optische Trackball von 4 Kurzhubtasten von denen zwei für weitere Funktionen frei programmierbar sind.