Die seit mehr als 50 Jahren nicht nur für Oszilloskope bekannte HAMEG Instruments setzt mit dem 40 MHz 2-Kanal Analog-Oszilloskop HM400 Maßstäbe in punkto Preis-/Leistungsverhältnis. Neben der Autoset-Funktion für „stehende Bilder auf Knopfdruck“ verfügt es mit 1 mV/div nicht nur über eine hohe Eingangsempfindlichkeit, sondern auch einen hohen Eingangsspannungsbereich (max. Eingangsspg.: 400 Vss).

Ein Z-Eingang dient bei Bedarf zur Helligkeitsmodulation und in den 6 Setup-Speichern können häufig wiederkehrende Geräteeinstellungen abgelegt werden. Mit Hilfe der el. Drehgeber und der farbig-beleuchteten Silikontasten wird eine intuitive Bedienung realisiert. Für weniger als 550 Euro netto ist dieses „klassische“ Analog-Oszilloskop gemäß dem Motto „Messtechnik zum fairen Preis – Made in Germany“ seit September bei allen Hameg-Vertragshändlern erhältlich.

517ei1108